Mehrkornbrötli

Ergibt ca. 14 Brötchen

1 Päckchen frische Bio-Hefe (42 g)
250 g Wasser

50 g Hartweizen
300 g Dinkel
240 g Sechskorn-Mischung
2 TL Salz
2 EL Rapskeimöl
100 g Mineralwasser

Backen:
15 Min. vorheizen auf 225°C
10 Min. backen bei 225°C
10 Min. backen bei 175°C

Hefe in 250 g warmem Wasser auflösen. Getreide mischen und fein mahlen. Salz und Öl in den Thermomix geben. Mehl darüber schütten, darauf die Hefeflüssigkeit. 10 Min. gehen lassen. Auf der Einstellung "Teig" 4 Min. kneten lassen. Nach 2 Min. das Mineralwasser in Portionen hinzugeben (der Teig darf nicht zu fest werden). Je nach Mehlfeinheitsgrad kann weniger erforderlich sein.

Teig auf den Tisch kippen und eine Rolle formen. Stücke von 70 g abschneiden und Kugeln daraus formen (wenn Messer oder Hände kleben, mit ein bisschen kaltem Wasser benetzen). Nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech setzen, mit der Schere die Brötchen oben kreuzweise einschneiden. Gut mit Wasser einsprühen und mit einem Kaffeesieb Mehl darauf sieben.

Backblech mit einer großen Plastiktüte umwickeln und 15 Min. gehen lassen, derweil den Ofen auf 225°C vorheizen. Brötchen auf die mittlere Schiene im Ofen schieben. Nach 10 Min. die Temperatur auf 175°C herabstellen, nochmals 10 Min. backen. Brötchen sofort noch einmal leicht mit Wasser einsprühen und auf ein Gitterrost legen.