Kartoffelbrötchen *

Ergibt 13 Brötchen.

100 g Hartweizen
100 g Weizen
350 g Dinkel
1 TL Koriander (ungemahlen)
1 TL Fenchel (ungemahlen)

250 g fein geraffelte, rohe Kartoffel
50 g Butter
1 geh. TL Salz (besser: 2 TL)

1 Würfel Hefe (42 g)
125 ml saure Sahne
125 ml warmes Wasser

Getreide mischen und mit den Gewürzen in der Getreidemühle (Hawos Novum Stufe 1 von 9) fein mahlen. Hefe in dem Sahne-Wasser-Gemisch auflösen. Eine Kuhle in das Mehl drücken, die aufgelöste Hefe hineingießen und zu einem Brei verrühren. Schüssel in eine Plastiktüte geben und 15 Min. gehen lassen.

Mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine (Hackmesser) mehrere Min. kneten lassen. In eine Plastikschüssel geben, mit Mehl bestäuben und in eine Plastiktüte einwickeln. Warm (z.B. vor einem sonnigen Fenster) 30 Min. gehen lassen. Mit einem nassen Esslöffel 80 g schwere Stück abnehmen (auf Waage kontrollieren), zwischen den nassen Händen durchkneten, zu Kugeln formen und auf ein Backblech legen (ausgelegt mit Dauerbackfolie). Mit Wasser besprühen.

Backblech in eine große Plastikfolie geben und oben auf den Ofen stellen. Dabei den Ofen (Umluft) auf 200°C vorheizen. Die Brötchen nochmals mit Wasser einsprühen, oben mit der Schere kreuzweise einschneiden und in den Ofen schieben, Temperatur auf 175°C herunterstellen und etwa 20-25 Min. backen (bis die Brötchen beim Klopfen gegen den Boden hohl klingen). Nochmals kurz besprühen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.