Gemüsebrötchen Italia

Ca. 11-12 Stück

100 g Hartweizen
400 g Emmer
1 gestr. TL Kümmel ganz
330 g Wasser
50 g Butter
1 TL gem.Paprika edelsüß
2 geh. TL Pizzakräuter
12 g Salz (2 TL)
1 Prise getrockneter Salbei
1 Prise getrockneter Thymian
1 Würfel Bio-Hefe (42 g)
1 kleine gelbe Paprikaschote (100 g)
1 Stück Zucchini (100 g)

Getreide mit Kümmel mischen und fein mahlen. Salz und andere Gewürze mischen und unter das Getreide rühren. Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden (ich hab's auf eine Kantenlänge von 3-4 mm geschafft).

Die Butter sollte weich sein. Wenn sie aber aus dem Kühlschrank kommt: Im Thermomix bei 37°C für 4-5 Min. auf Stufe 2 rühren. Wasser dazu geben. Die Mehlmischung darüber geben und oben drauf die Hefe zerkrümeln. Thermomix mit Teigeinstellung auf 3 Min. stellen. Nach etwa der Hälfte der Zeit das Gemüse hinzugeben. In eine Edelstahlschüssel umfüllen, mit einer Plastiktüte einwickeln. 20-30 Min. gehen lassen, der Teig ist dann deutlich größer und locker.

Nochmals mit der Hand gut durchkneten (Faust bilden, in Wasser tauchen und mit geradem Arm in den Teig drücken, mit der anderen Hand die Schüssel drehen), wieder in die Plastiktüte packen und nochmals 20 Min. gehen lassen.

Ofen auf 225°C stellen. Mit einem nassen Esslöffel passend große Stücke abgreifen, eventuell mit nassen Händen ein wenig nachformen. Jeweils 6 Stück auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen, gut mit Wasser einsprühen. Im Umluftofen können beide Bleche gleichzeitig backen. 20 Min. bei 225°C backen, die Position der Bleche tauschen und nochmals 5 Min. backen. Noch heiß mit Wasser besprühen und auf einem Grillrost abkühlen lassen.