Soyasprossenbrot auf die Schnelle

3 EL Soyabohnen 4 Tage vorher zum Keimen ansetzen.

200 g Dinkel
200 g Kamut
100 g Amaranth
1 TL Kümmel gemahlen
2 TL Salz

150 g Soyabohnensprossen
2 EL Apfelessig
1/2 Würfel Bio-Hefe frisch (21 g)
500 g warmes Wasser

Erst den Amaranth in einer Stahlmühle fein mahlen, dann Dinkel und Kamut fein mahlen. Getreide mit Salz und Kümmel mischen. Hefe in etwa 125 g Wasser auflösen. Sprossen im Zerkleinerer grob zerhacken. Alle Zutaten (bis auf die Sprossen) in eine Rührschüssel geben und mit dem Handgerät gründlich verrühren. Zum Schluss die Sprossen unterrühren. Die Masse in eine gut gefettete 30-cm-Kastenform geben, mit Wasser gut besprühen und 15 Min. gehen lassen. In den letzten 10 Min. den Backofen auf 220°C vorheizen. Brot hineingeben und 50 Min. bei 220°C backen, den Ofen ausstellen und das Brot noch 10 Min. nachbacken lassen. Aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.