Golden Touch-Brot

Durch die Verwendung von goldenem Leinsamen und Kamut sieht das Brot wirklich schön gelb aus.

200 g Sauerteig
1 Würfel Bio-Hefe (42 g)
370 g Wasser + 2 EL Wasser
1 TL Honig (10 g)
125 g goldener Leinsamen
200 g saure Sahne
175 g Roggen
75 g Nackthafer
500 g Kamut
4 TL Gemüsesalz (oder Kräutersalz)
Butter für die Form

  1. Am Vorabend den Sauerteig so auffüttern, dass für dieses Brot 200 g zur Verfügung stehen.
  2. Die Hefe mit dem Honig im Wasser auflösen.
  3. Getreide mischen, fein mahlen und Salz hinzugeben
  4. Hefewasser, saure Sahne und 200 g Sauerteig zu dem Mehl geben. (Restlichen Sauerteig in einem Schraubverschlussglas in den Kühlschrank stellen.) Mit dem Handrührgerät (Knethaken) 10 Minuten gut verkneten.
  5. Leinsamen hinzugeben und nochmals 5 Minuten kneten.
  6. Den Teig in eine passende, gut gefettete Kastenform geben (30 cm lang, 10,5 cm breit) und mit einem nassen Teigschaber glatt streichen.
  7. Mit dem Teigschaber den Teig längst etwa 1 cm tief einschneiden.
  8. In den kalten Ofen schieben und 55 Minuten bei 200°C (Heißluft) backen, dabei ein Schüsselchen mit heißem Wasser in den Ofen stellen. Im abgestellten Ofen 10 Minuten nachbacken lassen.
  9. Nach dem Backen auf ein Gitterrost stürzen und auskühlen lassen.