Zwiebelhörnchen

12 Stück

Teig:
250 g Dinkel
1 TL Salz
1 Messerspitze Backpulver
50 g Creme Fraiche
125 g Butter
3 EL Wasser

Füllung:
180 g Zwiebel (geschält)
1 große Knoblauchzehe
75 g Haselnüsse
3 EL Sonnenblumenöl
1/2 TL Curry
1 TL Salz
1/2 TL Endoferm (Brecht)

  1. Dinkel fein mahlen, mit Salz und Backpulver mischen. Butter in Stücken, Creme fraiche und Wasser (evtl. nur 2 EL) hinzugeben.
  2. Mit den Händen schnell zu einem festen, elastischen Teig kneten. In Plastik gehüllt 30-45 Minuten ruhen lassen.
  3. Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben. Haselnüsse grob hacken und hinzufügen. Alles unter Rühren auf mittlerer Einstellung des Ofens fast gar werden lassen, mit Curry, Salz und Endoform würzen.
  4. Teig auf etwas Mehl zu einem großen Kreis ausrollen. Wie eine Torte in 12 Stücke teilen.
  5. Auf jedes große Ende von einem "Tortenstück" 1 EL oder 2 TL Füllung geben.
  6. Vom oberen Ende her aufrollen und nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Blech legen.
  7. Ofen 10 Minuten auf 175 °C vorheizen.
  8. 25 Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und lauwarm servieren.