Einfaches Dinkelbrot

Wenige Zutaten, wenig Arbeitsaufwand - nur Zeit (einen halben Tag) braucht dieses lockere Brot. Ergibt 2 Brote zu je etwa 850 g Teiggewicht

 

1 Würfel Bio-Hefe (42 g)
200 g Wasser
1000 g Dinkel
2 gestr. Esslöffel Salz
480 g Wasser
1-2 Esslöffel Sesam

Hefe in 200 g Wasser auflösen.

Dinkel mahlen / sehr fein schroten (Stufe 2 von 9; Hawo's Novum). Mit dem Salz mischen. Die übrigen Zutaten hinzugeben und gut mit der Hand durchkneten (etwa 10 Minuten, ich habe mit der linken Hand geknetet und konnte so nett in der rechten Hand den Telefonhörer halten und mit einer Freundin plaudern <G>). Zu einer Teigkugel unter Spannung formen (siehe Tipps), Teigschüssel in eine große Plastikschüssel stecken und 1 Stunde gehen lassen.

Nochmals durchkneten, wieder eine Kugel formen und nochmals auf dieselbe Weise 1 Stunde gehen lassen.
Dann ein drittes Mal machen.

Dann nochmals kurz durchkneten. Teig in zwei Portionen teilen (mit Wiegen auf gleiche Größe achten). Jede Portion zu einer leicht länglichen Form (Brotform) drücken, nebeneinander auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech legen, einschneiden. Ein Brot mit Sesam bestreuen. Backblech in einer große Plastiktüte stecken und dort lassen bis der Ofen vorgeheizt ist: Ofen 20 Minuten auf 250 °C vorheizen, auf dem Ofenboden steht eine feuerfeste Form mit Wasser. Brote mit nassen Händen nochmals nachformen, einschieben, 10 Minuten bei 225 °C und 30 Minuten bei 175 °C backen; Klopfprobe machen.

Mit Wasser einsprühen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.