Medaillenbrote

Diese vier Brote gehen an die Teilnehmer eines Preisausschreibens auf meiner Seite :-)
Für drei Profi-Brotbackformen und eine kleine Zenkerform.

Vorteig:
Sauerteig  (ca. 580 g)
700 g Roggen
300 g Nacktgerste
1000 g Wasser

Hauptteig:
700 g Roggen
300 g Dinkel
2 EL Salz
2 EL Brotgewürz (Bode)
200 g Sonnenblumenkerne
150 g Sesam
50 g Olivenöl
50 g Waldhonig
400 g Wasser

  1. Am Morgen des Vortages: Sauerteig so auffüttern, dass abends 580 g zur Verfügung stehen und ein Rest von 150-250 g zum Verwahren bleibt.
  2. Am Abends des Vortages: Roggen und Dinkel schroten (Stufe 5 von 9, Hawos Novum), mit Sauerteig und 1000 g Wasser in der Knetschüssel der Teigknetmaschine 5 Minuten verrühren lassen. Die Schüssel in eine Plastiktüte stecken und auf der Fensterbank etwa 10-12 Stunden stehen lassen.
  3. Am Backmorgen: Getreide mischen und fein schroten. Alle Zutaten zu dem Vorteig geben und gut verrühren (10 Minuten in der Maschine).
  4. Kastenformen mit Butter einfetten. Teig hineinfüllen (3 x 1250 g, 1 x 650 g), gut einsprühen und in der Plastiktüte 2 Stunden gehen lassen. Anschließend den Ofen 20 Minuten auf 250 °C (Umluft) vorheizen. Teig einschneiden, gut einsprühen.
  5. Brote in den Ofen schieben und 15 Minuten bei 250 °C backen, dann 45 Minuten bei 200 °C. Auf dem Boden des Ofens steht eine feuerfeste Form mit Wasser.
  6. Auf ein Kuchengitter stürzen (Klopfprobe), mit Wasser einsprühen und abkühlen lassen.